MSG Schweissen


MSG Schweissen

Prozess Nr. 131/135
Metall-Schutzgas-Schweissen MSG wird als Metall-Inertgas-Schweissen MIG (EN ISO 4063 - Prozess Nr. 131) oder als Metall-Aktivgas-Schweissen MAG (EN ISO 4063 - Prozess Nr. 135)  ausgeführt.

Dabei brennt der Lichtbogen zwischen einer kontinuierlich zugeführten, abschmelzender Drathelektrode und dem Werkstück. Der Lichtbogen wird mit einem aktiven Gas (MAG) oder mit einem inertem (reaktionsträgem) Gas (MIG) von der Atmosphäre geschützt.

Anwendungsbereiche:
  • Aluminium / Stahl / Chromstahl
  • gute Abschmelzleistzung
  • tiefer Einbrand
  • hohe Wirtschaftlichkeit
  • spritzerarme Schweissnähte


Chromstahl 5.0 mm auf 10.0 mm
Kehlnaht

Aluminium 3.0 mm auf 3.0 mm
Kehlnaht

MSG Schweissen

Optimal für schnelle, gut haftende Schweissnähte, welche nicht besonderen optischen Anforderungen entsprechen müssen.